Freediving im Blindsee

Freediving im kalten Tiroler Blindsee Im Kopfkino lief Sonnenschein, gute Bergluft und strahlende Berghänge sowie eine bombastische Sicht unter Wasser. In Wirklichkeit war es leider arschkalt und nass. Es hat bis auf ein paar kleinere Lücken den ganzen Tag wie aus Kübeln geregnet. Dank zweier Pavillons, einem Grill und viel lecker Essen, hatten wir trotzdem einen wirklich tollen Tag beim Freediving am Blindsee. Nur die schlechte Sicht hat uns alle etwas enttäuscht. Was solltet Ihr beim Freediving am Blindsee alles beachten: Boje mit mindestens 25m Seil mitnehmen Füßling für einen besseren Tritt beim Abstieg zum See Freediving Brevets wegen eventueller Kontrollen nicht vergessen Ein Pavillon zum Umziehen schadet nicht Ihr benötigt ein Schranken-Ticket (4€) für die Zufahrt zum See Es ist keine Tauchgenehmigung nötig. Freediving wird wir Schwimmen angesehen. Schranken-Tickets und Anmeldungen beim Moor Ressort abholen. https://www.youtube.com/watch?v=GTepakf4Uhg Weitere Infos zu unseren PADI Freediving Kursen findet Ihr hier: 

By |2017-11-27T21:19:46+00:0020 Nov, 2017|Categories: News|Tags: , |2 Comments