Über scubamarine

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat scubamarine, 95 Blog Beiträge geschrieben.

Der PADI Deep Diver mit Scubamarine aus Ulm

Mario hat seine Kursbewertung für den PADI Deep Diver Kurs so ausführlich verfasst, dass ich ihn hier ohne Änderungen online stelle. Fettes Danke an Mario Theorie abends bei Jens im Garten, inkl. Übungen mit Stage und Vorbereitung/Montage für DoppelventilPraxis übers Wochenende am Bodensee: 4 Tauchgänge, 2x Krebsgarten, 2x Liebesinsel (Steilwand) Die Tauchgänge zum PADI Deep Diver Kurs werden 1:1 durchgeführt, d.h. jeder Tauchschüler hat direkt einen Instructor als Buddy. Es wird sehr viel Wert auf Sicherheit gelegt.Die Übungen unter Wasser beinhalten unter anderem:- Navigation mit Kompass (quasi ohne Sicht)- Nutzen der Stage als alternative Luftversorgung- Boje setzen- vieles mehr... Ich hatte bereits eine dreistellige Anzahl geloggter TGs im Meer, aber wenig Erfahrung in heimischen Gewässern. Das war dann definitiv eine Herausforderung. Dunkelheit und Kälte, bei ca. 40 Tiefe. Ein Abenteuer! Mir hat es sehr gut gefallen, würde ich definitiv wieder buchen. Und natürlich alles astrein organisiert vom Scubamarine-Team.Danke an Jens, Jörg, Kay und Marion für das geniale Wochenende ;-) Werd ich so schnell nicht vergessen. Und, Interesse geweckt? Dann gehts hier zum PADI Deep Diver Kurs und anderen PADI Specialties mit ScubamarineDie aktuellen Videos zu unseren Kursen und Tauchaktionen findet ihr direkt bei YouTube. Jörg, Marion und MarioJens, Marion und MarioPADI Deep Diver ManualWer hat da nicht aufgeräumt?Stage-Skills als TrockenübgungAusrüstungskonfigurationLuftverbrauchsberechnung mit Runtime-Tabelle Krebesgarten Meersburg

Von |2020-09-28T15:31:10+00:0028 Sep, 2020|Kategorien: News|0 Kommentare

EAN Nitrox Kurs mit Scubamarine

Tauchen mit angereicherter Luft oder auch EAN genannt, ist zum einen gesünder und der Taucher kann seinen Tauchgang länger genießen. Auf vielen Tauchbasen dieser Welt ist Nitrox Standard und wird meinst ohne Aufpreis angeboten. In Deutschland dient Nitrox als "Dekogas" für den Sicherheits- oder Dekostopp. Bei einer zweistündigen Heimfahrt von Bodensee nach Ulm, wirkt der erhöhte Anteil Sauerstoff in der Flasche geradezu als "Wachmacher". Weitere Infos zu unserem Nitrox-Kurs findet Ihr hier:

Von |2020-09-07T20:17:15+00:007 Sep, 2020|Kategorien: News|0 Kommentare

NEU! PADI Scooter Kurs

Ab sofort könnt Ihr an unserem neuen PADI Scooter Kurs teilnehmen. Mit einem Unterwasser Scooter kannst du in kürzester Zeit viel von der Unterwasserlandschaft sehen. Der Scooter zieht dich durchs Wasser, du „fliegst“ über Riffe, surrst um ein großes Wrack oder gleitest durch einen Kelp-Wald. Ob du einen Tauchgang von Land oder vom Boot aus machst – mit einem Unterwasser Scooter kannst du viel mehr sehen und hast dabei riesigen Spaß. Beim Scubamarine Scooter-Kurs teilnehmen wenn du mindestens 15 Jahre alt bist als PADI (Junior) Open Water Diver brevetiert bist oder über ein höheres Brevet verfügst. Im PADI Spezialkurs Unterwasser Scooter erfährst du, wie du den für dich richtigen Scooter auswählst. Du machst zwei Tauchgänge und lernst: Deinen Unterwasser Scooter zu pflegen.Tauchgänge mit einem Scooter zu planen; dabei wirst du auch mit den Verfahren vertraut, um mit deinem Tauchpartner zusammenzubleiben.Fertigkeiten zur Handhabung eines Unterwasser Scooters, wie etwa richtige Abstiegs- und Aufstiegstechniken.Potenzielle Probleme zu erkennen und damit umzugehen. Es gibt Anrechnungsmöglichkeiten! Der erste Tauchgang diese PADI Spezialkurses kann als Abenteuertauchgang auf dein Advanced Open Water Diver Brevet angerechnet werden – frage einfach nach den Möglichkeiten der Anrechnung. Hier gehts weiter zu den Infos zum PADI Scooter Kurs. Gleich anmelden!

Von |2020-05-14T16:58:08+00:0013 Mai, 2020|Kategorien: News|0 Kommentare

Druckkammerfahrt im Helios Spital in Überlingen

von Peter Wenzel Jens und Jörgen hatten für Samstag 25. Januar eine Druckkammerfahrt organisiert. Also packten wir uns um 8 Uhr ins Auto und fuhren von Neu-Ulm nach Überlingen, das sich noch im dichten Nebel versteckt hatte. Ähnlich nebulösg war zuvor auch die ein oder andere Vorstellung dessen, wie so eine Druckkammerfahrt denn tatsächlich aussieht. Nach dem Ankommen also erstmal gemütlich eine Kaffeepause und dann ging es auch schon los mit dem Seminar. Die Tauchkammer wird vom BTSV, dem badischen Tauchsportverband betrieben und befindet sich im Keller des Spitals. Unsere Druckkammer-Betreuer führten uns zunächst in die Theorie ein und wiederholten so auch die Grundlagen aus den Tauchkursen. Druckkammer außenSteuerstand Das Briefing: Es folgte das Briefing mit der Aufklärung über physiologische und psychische Gefahren. Das Tauchprofil ist  so geplant, dass es sehr zügig auf 50m geht um eine möglichst lange Grundzeit zu haben. Bis zu 15 Minuten sind hier möglich. Danach wird Stück für Stück aufgetaucht mit einem ab 12 m sehr flachen Tauchprofil. Mittels Sauerstoffmasken wird der Stickstoff-Abbau zusätzlich unterstützt. Die Druckkammer bietet also die Möglichkeit, den Effekt, den der zunehmende Stickstoffgehalt auf jeden individuell hat, kennenzulernen und einen Tiefenrausch zu erfahren. Tauchcomputer im Wasserbad Es wurde auch klar erklärt, dass neben dem Druckausgleich das herausfordernste Element bei einer Druckkammerfahrt die Psyche ist, sich in einem abgeschlossenen Raum zu befinden. Wenn einmal abgetaucht ist, muss das Programm durchlaufen werden und ein Ausschleusen ist nur sehr schwierig möglich. Unser Seminar wurde dann in 2 Gruppen aufgeteilt und in die Kammer und ihre Funktionen eingewiesen. Gruppe 1 startete. Die Fahrt selbst dauert ca. 60-70min. Die Tauchcomputer wurden in einen Eimer mit Wasser gelegt, da das Dichtsystem für Wasser- und nicht Gasdruck ausgelegt ist. Um statischer Entladung in einer Sauerstoff [...]

Von |2020-02-09T10:44:42+00:0018 Jan, 2020|Kategorien: News|0 Kommentare

Scubamarine bei der DRK Landesschule Ulm

Zusammen mit der DRK Landesschule in Ulm haben wir 20 Teilnehmer den Tauchsport näher gebracht. In drei Gruppen aufgeteilt konnten die Schüler die ersten Atemzüge unter Wasser machen, einen verunfallten Schwimmer retten und die Tauchausrüstungen vom Sporttaucher bis Tec-Taucher kennen lernen. Anhand von praktischen Übungen haben wir gemeinsam mit der DRK Landesschule Ulm die angehenden Notfallsanitätern auf eine eventuelle Rettungssituation von Tauchern oder Schwimmern vorbereitet. Drei Stationen, drei Taucherfahrungen Wie fühlt sich ein Taucher unter Wasser? Geht das mit dem Atmen überhaupt? All diese Fragen konnten die Teilnehmer schon nach einer kurzen Einführung selber beantworten. Wie im Zirkeltraining ging es dann weiter zur nächsten Erfahrung. Dem Retten eines verunfallten Schimmers aus 4m Wassertiefe. Ganz ohne Hilfsmittel war das auch sportlich eine wirkliche Herausforderung. Er erholsame Part war das Binden eins Seemannsknoten sowie die Kniffe zur Befreiung eines Tauchers aus seiner Ausrüstung. Frisch gestärkt und und mit den Erinnerungen eins actionreichen Tages ging es dann nach hause Scubamarine bedankt sich bei allen Teilnehmern für den tollen Tag. Wir freuen uns schon auf den nächsten Tauchtag mit der DRK Landesschule Ulm. Wie ein simulierter Tauchunfall-Notruf bei der Leitstelle von aqua med verläuft könnt Ihr hier nachschauen.

Von |2019-12-06T22:10:30+00:006 Dez, 2019|Kategorien: News|Tags: , , , |0 Kommentare

PADI Freediver Kurs 2019 mit Bestleitungen

Drei neue Freediver Schüler tauchen 50 Meter Strecke und liegen über 3 Minuten ohne zu atmen im Wasser Der Freediving ist für viele unserer Teilnehmer pure Magie. Warum? – ganz einfach. Ich garantiere allen eine 100% Leistungssteigerung in nur 4 Stunden. Und ja, das klappt meistens. Diesmal wars auch für mich pure Magie. Zeittauchen im Becken Das Leistungsspektrum der Teilnehmer finden wir einfach und sicher heraus. Wir lassen sie so lange tauchen, bis entweder die erste Zwerchfellkontraktion einsetzt oder die Schüler einen Atemreiz verspüren. Immer unter direkter Kontrolle eines Sicherungstauchers, der den Tauchgang begleitet. Diese Marke gilt es am Ende des Kurses zu verdoppeln. Also beim Zeittauchen von 1:30 Minuten auf 3:00 Minuten. Beim Streckentauchen von einer 25 Meter-Bahn hin zu 2 Beckenlängen von 25 Meter. Hier die Zahlen zu unserem letzten Freediving Kurs bei Scubamarine. 50m Strecke mit und ohne Flossen, 3 Minuten Zeittauchen und 10 m Tiefe im kalten Baggersee. Ein Kinderspiel für diese Truppe. "Gräzi Stuff!" Der PADI Freediver Kurs besteht aus den folgenden drei Teilen: Die Entwicklung deiner Kenntnisse zu Prinzipien des Freitauchens; dies erfolgt in Form des Selbststudiums mit dem PADI Freediver Touch™ (dein Instructor kann auch Lektionen Im Unterrichtsraum durchführen). Eine Lektion in „Confined Water“; hierbei erlernst du Techniken des Atemanhaltens und Fertigkeiten der statischen und dynamischen Apnoe. Ziel – statische Apnoe von 90 Sekunden und dynamische Apnoe über 25 Meter / 80 Fuß. Lektionen im Freiwasser, um das freie Abtauchen, Freitauchgänge mit konstanter Bleimenge und angemessene Buddy-Verfahren zu üben. Ziel – Freitauchen mit konstanter Bleimenge auf 10 Meter / 30 Fuß Tiefe. Natürlich freuen wir uns, wenn wir gut bewertet werden. Hier die Bewertung unseres letzten PADI Freediving Kurses: Hi Jens, danke für den tollen Freediver Kurs. Für jemanden wie mich, der aus beruflicher [...]

Von |2019-10-02T15:45:32+00:002 Okt, 2019|Kategorien: News|1 Kommentar
Nach oben