D.Loch Allgäu – Ein Tauchgang mit Stören

Am 31.10.16 waren wir zu Gast bei den Diverholics aus Erolzheim. Der Helloween Tauchgang im D-Loch gehört zu meinen bisherigen Highlights. Im privaten, nicht öffentlichen See schwimmen sibierische und russische Störe. Auch der seltene Donau Stör ist dabei. Diese Tiere werden bis zu 2.30 lang, 115kg schwer und 50 Jahre alt.

D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016

D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016

D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016D-Loch Unterallgäu Scubamarine 2016

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=R2wmixtUDNQ[/embedyt]

Zu sehen gibt es diese imposanten Tiere im Donauqauarium in Ulm. http://www.tiergarten.ulm.de/page_4.htm.

Gefilmt haben wir mit einer Sony RX 100 IV in einem Fantasea Gehäuse und einer Foc-Tec 10.000 LED Lampe.