Die Tauchschule Scubamarine testet in Zusammenarbeit mit dem Uhrenmagazin die neue Oris

Schwarz wie die Nacht ist ihr Gehäuse, leuchtend Gelb das Kautschukband. Wir testen die neue Oris Aquis Depth Gauge auf großer Höhlenfahrt. Beim Test der Oris Taucheruhr Aquis Depth Gauge während einer Höhlenbefahrung geht es um die Prüfung der Widerstandsfähigkeit der Materialien und die Ablesbarkeit unter exponierten Bedingungen. Mit Tiefenmesser, 50 Bar Druckfestigkeit, kratzfester Wolfram-Drehlünette und funktionalem Band-Schließen-System ist sie für 3 000 Euro ein professionelles Tauchergerät mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob die Oris den hohen Anforderungen in der Falkensteiner Höhle gewachsen war erfahrt ihr im neuen Uhrenmagazin 4/2015, das gerade im Handel erschienen ist. Weitere Infos zum Verlag hier:  www.watchtime.net

Der Film zum Test

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn du akzeptierst, kannst Du auf Inhalte von YouTube zugreifen. YouTube Datenschutzerklärung. Unsere Datenschutzerklärung findet Ihr hier:

Wenn Du diesen Hinweis akzeptierst, wird Deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party. YouTube privacy policy. 

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh. For more information see our privacy police here:

 

Die Sinn U2 S ist eine extrem robuste und kratzfeste Uhr. Wir haben sie deshalb dem ultimativen Härtetest unterzogen: in…

Posted by Tauchschule Scubamarine Ulm on Freitag, 15. Mai 2015